Wir beraten Sie gerne:
Rufen Sie uns an
0049-30-69 81 99 42
Mailen Sie uns auch gern
info@drnice.de

Ihre Ansprechpartner:

Simone Schulz

Geschäftsführer

Simone Schulz

Simone Schulz, Dipl. Ing. Architektur, (geb. 1967 im Hochsauerland, NRW) arbeitet als Konzeptionerin und Gestalterin. Nach ihrem Architekturstudium an der TU Berlin entwickelte sie bei arthesia – (Agentur für Themenwelten) Konzepte für die Inszenierung der SIEMENS-Innovationswelt und der Markenpavillons VW und VW-Nutzfahrzeuge in der Autostadt Wolfsburg.

Seit 1999 war sie selbstständig unter ThemenWelten und realisierte verschiedenste Projekte, u.a. das Leitsystem für den Fernwanderweg Rothaarsteig und eine Kollektion individueller car-Designs für den ersten smart.

André Kazenwadel

Geschäftsführer
 andre kazenwadel

André Kazenwadel, Dipl. Freie Malerei, (geb. 1957 in Ludwigsburg) ist Künstler und Ausstellungsgestalter. Er ist in Kreation, Bildkomposition und gestalterischer Umsetzung tätig.

Nach ersten Arbeitsjahren in Holzbau, Gipsguss, Modell-, Film- und Dekobau studierte André Kazenwadel Freie Malerei, Bühnenbild, Kunststoff- u. Glasgestaltung an der Kunstakademie München. Er war Meisterschüler bei Günter Fruhtrunk und Helmut Sturm und schloss sein Studium 1986 mit Diplom ab.

Von 1988-2003 war André Kazenwadel tätig in Mediendesign und 3D-Animation und als Animationszeichner und Trickkameramann in den Bereichen Kinofilmproduktion. Als Mediendesigner gestaltete er OnAir-Promotion für verschiedene TV-Sender, Computeranimationen für Werbe- und  Industriefilmproduktionen sowie Messegroßprojektionen. Parallel arbeitete er in verschiedenen künstlerischen Projekten in den Bereichen Malerei, Theater, Installation, Ausstellungen.



Architektonische Planung und Ausstellungsbau

angelique-furtwaengler-portrait-rund

Angélique Furtwängler, Dipl. Ing. Architektur, (geb. 1966 in Gießen) ist Architektin, Innenarchitektin, Ausstellungsarchitektin und Projektmanagerin. Sie studierte an der FH München Architektur und hat im Team von Helmut Jahn in Chicago mitgearbeitet. Seit 1992 tätig mit Architekturplanungen und Umsetzungen u.a. für die Villa Flora München und für Ausstellungen und Messestände in München, Leipzig und Berlin. Seit 2008 plante und realisierte sie zusammen mit kmt | ausstellungen und DrNice Themenwelten temporäre Ausstellungen für die Stiftung Zentrum gegen Vertreibungen.

Zurzeit plant und betreut sie die Innenraumgestaltung für hochwertigen Wohnungsbau und  entwickelt Architekturentwürfe für öffentliche Bauten.


Entwicklung von Ausstellungsinhalten und Text/Kuratorin

katharina-weissbach-portrait-rund

Dr. Katharina Weißbach (geb. 1967 als Katharina Klotz in Forchheim) ist Kunsthistorikerin und Kuratorin und seit 1993 im Ausstellungswesen beschäftigt. Nach Projekten in Anstellung am Deutschen Historischen Museum Berlin und bei der Stiftung Deutsches Hygienemuseum Dresden erfolgte 2003 die Gründung der Ausstellungsagentur kmt | ausstellungen GbR als deren Geschäftsführerin. Zeitgleich in wissenschaftlichen Projekten zur politischen Ikonographie (Promotion bei Prof. Horst Bredekamp zum
politischen Plakat der SBZ/DDR) und zu zeitgeschichtlichen, kulturwissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Fragestellungen tätig. Die Agentur setzte seit 2004 publikumswirksame Ausstellungen zur Berliner Hochschulgeschichte, zu Flucht und Vertreibung im 20. Jahrhundert und zu aktuellen kulturellen Themen um.


Entwicklung von Ausstellungsinhalten und Text/Kurator

Wilfried Rogasch

Wilfried Rogasch (geb. 1962) ist Historiker, Ausstellungskurator und Buch- und Filmautor. Er studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Göttingen, München und Oxford. Seit 1989 lebt er in Berlin und München. Er kuratierte große kulturhistorische Ausstellungen, u.a. am Deutschen Historischen Museum und am Haus der Kunst in München zu europäischen Dynastien. Seit 2005 realisierte er gemeinsam mit der Ausstellungsagentur kmt I ausstellungen GbR einen Ausstellungszyklus zu Flucht und Vertreibung sowie zur Ostsiedlung der Deutschen, d.h. zu den deutschen Minderheiten in Mittel-, Ost- und Südosteuropa. Die Wanderausstellungen zum Thema sind inzwischen an 76 Orten gezeigt worden.
Seine neueste Schau „Verschwunden – Orte, die es nicht mehr gibt“ über den Kulturgutverlust nach der Vertreibung der deutschen Bevölkerung hatte 2016 ihre Erstpräsentation in Berlin, nun wandert auch sie durch Deutschland.


Entwicklung von Ausstellungsinhalten, Text und didaktischem Material/Kulturwissenschaftlerin

Claudia Rücker

Claudia Rücker, M.A. (geb. 1962) ist freie Ausstellungskuratorin. Sie studierte Empirische Kulturwissenschaften und Soziologie. Seit 1996 kuratiert sie Sonder- und Dauerausstellungen zu historischen und kulturgeschichtlichen Themen u.a. für die Stiftung Stadtmuseum Berlin, das Alliiertenmuseum, das Haus der brandenburgisch-preußischen Geschichte in Potsdam und das Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach an der Saale. Sie konzipierte museumspädagogische Projekte für Jugendliche und hat langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Zeitzeugen.


Klangwelten und Komposition für Ausstellungen

Rainer Kühn

Rainer Kühn ist Komponist und Soundesigner. Er schrieb die Filmmusik für mehr als 130 Spiel – und Dokumentarfilme. Er komponierte Musik u.a. für Dieter Wedel, Doris Dörrie, Dennis Gansel, Constantin Film (Bernd Eichinger), Hager Moss Film, Odeon Film und History Vision. Zu seinen Auftraggeber gehören u.a. die TV Sender ARD, ZDF, ARTE,  PRO 7, SAT 1, 3 Sat und BR. Er vertonte Comercials für BMW, Logitec, BMG, Korbel (USA), Galerie Klüser, Berliner Tagesspiegel, u.v.m.

Als freier Komponist beteiligt er sich an Theater – und Tanzprojekte, Konzerten, Kunstinstallationen. Zusätzlich ist Rainer Kühn Mitglied der Deutschen Filmakademie und der European Filmacademy.

Für die Inszenierung der Ausstellungsgestaltung von DrNice ThemenWelten auf der Gartenschau Hamburg (igs 2013) komponierte er stimmungsvolles Sounddesign. Die Ausstellung zu den Themen Seide, Wein, Gewürze, Bambus, Tee bekam durch seinen musikalischen Beitrag eine ganz besondere Atmosphäre, die die Besucher verzauberte und ihre Konzentration auf die Inhalte und Themen unterstützte.

Auch zum Wettbewerbsbeitrag von DrNice für die Gartenschau Berlin 2017 zum selbst gewähltes Ausstellungsthema „Der Garten des Pan“ komponierte Rainer Kühn ganz ungewöhnliche, verführerische Kompositionen.


Veranstaltungstechnik

Alexander Stenzel

Alexander Stenzel, (geb. 1977 in Detmold) ist Ingenieur für Theatertechnik, Veranstaltungstechnik und Veranstaltungsmanagement. Als Industriemechaniker, Maschinen- und Systemtechniker ausgebildet, verfügt er zudem über sehr gute handwerkliche Fähigkeiten und ein breites Wissen in Werkstoffkunde und Fertigungsverfahren. Mit seinem Ingenieurstudium erweiterte er seine Kenntnisse in den Bereichen Licht-, Ton- und Videotechnik. Heute verfügt er über eine langjährige Erfahrung in Gestaltung und Aufbau von Ausstellungen und in Gestaltung und technischer Umsetzung von Bühnenbildern.

Seit 2002 arbeitet er als technischer Mitarbeiter im Literaturhaus Berlin und betreut dort regelmässig die aktuellen Ausstellungen und Veranstaltungen. U.a. realisierte er auch die große Herta-Müller Ausstellung anlässlich der Nobelpreisverleihung und die Ausstellung ihres Collagen-Werkes anlässlich der Veröffentlichung des neuen Bandes „Vater telefoniert mit den Fliegen“.


 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken